Schwindel

Schwindel

 

 

Schwindel gehört zu denjenigen Erkrankungen, welche uns in unserem täglichen Leben massiv beeinträchtigen können.

 

Schwindel bedarf einer interdisziplinären Abklärung. Er kann durch Störungen des Innenohres (des sogenannten Labyrinthorganes) oder des Gleichgewichtsnerven verursacht sein. Häufig sind aber auch (zurückliegende) Durchblutungsstörungen bestimmter Gehirnbereiche, Sehstörungen, Fehlfunktionen im Bereich der obere Halswirbelsäule, des Herz-Kreislaufsystems oder der Nerven in den Beinen ursächlich.  

 

Wir bieten eine moderne Computer-gestützte Schwindelanalyse in Kombination mit Untersuchungen der übrigen Innenohr- und Nerven-Funktionen an. Zudem beraten wir Sie über medikamentöse, manualmedizinische und alternative Therapiemöglichkeiten.

 

Viele Schwindelarten sind durch einfache Übungen und Tricks sehr gut und rasch zu beeinflussen.  Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist aber die fachärztliche Diagnostik.  

 

Unser therapeutisches Spektrum  bei Schwindel umfaßt zudem die Manuelle Medizin der oberen Halswirbelsäule und der Kopfgelenke.

 

 

Vom Deutschen HNO-Berufsverband erhielten wir 2011 die Auszeichnung "Audiologe und Neurootologe".

 

 

Video: Schwindeldiagnostik

 

 

 

 


Keywords fr diese Seite: Diagnostik, Medizin, Neurootologe, Video, Schwindeldiagnostik, , Audiologe, Auszeichnung, Kopfgelenke, Deutschen, Berufsverband, Viele, Funktionen, Durchblutungsst, Gehirnbereiche, Sehst, Gleichgewichtsnerven, Labyrinthorganes, Erkrankungen, Leben, Innenohres, Fehlfunktionen, Bereich, Untersuchungen, Innenohr, Zudem, Kombination, Schwindelanalyse, Kreislaufsystems, Beinen, Computer, Therapiem